Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Cloud Computing wichtigstes Hightech-Thema

© Gerd Altmann / pixelio.de

16.01.2013

Umfrage Cloud Computing wichtigstes Hightech-Thema

Auf Platz zwei der Umfrage landeten mobile Anwendungen.

Berlin – Cloud Computing bleibt auch im Jahr 2013 das wichtigste Hightech-Thema. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Branchenverbands Bitkom. In dieser gaben 59 Prozent der Befragten in der ITK-Branche an, dass Cloud Computing der wichtigste Technologietrend bleiben werde.

Auf Platz zwei landeten mobile Anwendungen mit 48 Prozent, während sich der Themenkomplex Big Data mit 37 Prozent auf Platz drei der Trendumfrage schieben konnte.

Unter Big Data versteht man die sekundenschnelle Auswertung sehr großer Datenmengen. Entscheidend sei dabei, dass die Informationen aus vielfältigen Quellen stammen und unterschiedlichste Formate haben können, so der Verband.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cloud-computing-wichtigstes-hightech-thema-59075.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

DAV Anwaltverein warnt vor Cyberangriffen auf Großkanzleien

Der Präsident des Deutschen Anwaltvereins (DAV), Ulrich Schellenberg, hat vor Hacker-Angriffen auf Großkanzleien gewarnt. "Cyberangriffe sind eine Gefahr, ...

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Trump verstärkt Skepsis der Deutschen gegen US-Internetkonzerne

Die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten hat das Vertrauen der Deutschen in US-Internetkonzerne offenbar weiter verringert. Das geht aus einer Studie ...

Zwei Männer surfen im Internet

© über dts Nachrichtenagentur

Geoblocking Mehrheit will Musik und Videos europaweit abrufen

64 Prozent der Verbraucher wollen Musik und Videos über die Landesgrenze hinaus europaweit abrufen können: Doch bislang sind zwei Drittel der ...

Weitere Schlagzeilen