Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

02.11.2017

Clemens Schick „SPD-Kampagne konnte nicht funktionieren“

„Vernunft ist das, was am meisten fehlt.“

Berlin – Der Schauspieler Clemens Schick, der im Bundestagswahlkampf den SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz mit der Aktion „Meine Stimme für Vernunft“ unterstützt hatte, geht jetzt mit seiner Partei hart ins Gericht.

Die SPD-Kampagne habe keine Früchte tragen können, sagte Schick der Zeitschrift „Gala“ (Ausgabe 45/17). „Wie sie aufgezogen wurde, war von vornherein klar, dass sie scheitern muss. Weil die falschen Leute das Falsche gesagt haben.“

Angesichts der aktuellen politischen Lage mache er sich große Sorgen: „Vernunft ist das, was am meisten fehlt.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/clemens-schick-spd-kampagne-konnte-nicht-funktionieren-103804.html

Weitere Nachrichten

Frau mit Kopfhörern

© über dts Nachrichtenagentur

H.P. Baxxter „Komplexe Songs waren nie meine Stärke“

Scooter-Frontmann H.P. Baxxter kann Gutes an der harschen Kritik finden, die seine Band begleitet. "Wir haben immer polarisiert. Die massive Ablehnung war ...

Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung

© über dts Nachrichtenagentur

Roberto Blanco Habe „Dschungelcamp“-Teilnahme nicht nötig

Schlagerstar Roberto Blanco hat ein Angebot für das RTL-"Dschungelcamp" abgelehnt: "Ich bin über 61 Jahre im Showbusiness und habe es nicht nötig, am ...

Elyas M Barek

© über dts Nachrichtenagentur

Elyas M`Barek „Mir war noch nie was peinlich“

Schauspieler Elyas M`Barek steht zu seinen Missgeschicken: "Mir war noch nie was peinlich", sagte er dem Magazin "Zeit Leo". Er finde generell, dass einem ...

Weitere Schlagzeilen