Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Claassen verklagt Solar Millennium

© dapd

02.04.2012

Rufschädigung Claassen verklagt Solar Millennium

Rufschädigende Äußerungen gegenüber Öffentlichkeit und Presse.

Erlangen – Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Solar Millennium AG, Utz Claassen, hat das insolvente Unternehmen und Tochtergesellschaften in den USA auf 265 Millionen US-Dollar Schadenersatz verklagt. Als Begründung gebe die Klageschrift an, Verantwortliche von Solar Millennium hätten durch rufschädigende Äußerungen gegenüber Öffentlichkeit und Presse nach Claassens Ausscheiden dessen Reputation als Manager geschädigt, teilte die Firma am Montagabend in Erlangen mit. Claassen habe laut Klage keine adäquaten Mandate mehr bekommen.

Die Klage gegen Solar Millennium und drei US-Töchter werde derzeit von Insolvenzverwalter Volker Böhm und den Gesellschaften rechtlich geprüft, hieß es. Auf das deutsche Insolvenzverfahren habe sie keine unmittelbaren Auswirkungen. Bei einem Erfolg der Klage sei die Forderung Claassens vom Insolvenzverwalter noch nach deutschem Recht zu prüfen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/claassen-verklagt-solar-millennium-48789.html

Weitere Nachrichten

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Muenchen

© Carl Steinbeißer / CC BY-SA 3.0

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Geschäftsklimaindex im Juni auf 115,1 Punkte gestiegen

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni gestiegen: Der Index steht im sechsten Monat des Jahres bei 115,1 Zählern, teilte das Ifo-Institut für ...

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Flughafen Berlin-Brandenburg International BER

© über dts Nachrichtenagentur

Berliner Großflughafen Bosch sieht derzeit „keine Grundlage“ für BER-Eröffnung

Die Baufirma Bosch hat massive Zweifel an einer Fertigstellung des neuen Berliner Großflughafens geäußert, berichtet "Bild am Sonntag". In einem Brief vom 31. ...

Weitere Schlagzeilen