Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

07.12.2010

CL Schalke will Gruppensieg, Bremen vernünftigen Abschied

Lissabon/Bremen – In der Champions League startet am Dienstagabend der erste Teil des letzten Vorrundenspieltags. Dabei trifft der FC Schalke 04 in Portugal auf Benfica Lissabon und will mit einem Sieg den ersten Gruppenplatz sichern. Verteidiger Benedikt Höwedes bekräftigte, „wir sind heiß auf Platz eins“. Auch Trainer Felix Magath hofft auf einen Sieg, da man dann im „Achtelfinale auf eine schlagbare Mannschaft trifft“.

Im zweiten Spiel mit deutscher Beteiligung trifft Werder Bremen im heimischen Weserstadion auf Titelverteidiger Inter Mailand. Da die Bremer bereits als Gruppenletzter feststehen gilt es sich vernünftig zu verabschieden. „Wir müssen uns gut verkaufen, dass sind wir uns, dem Klub und den Fans schuldig“, so Kapitän Torsten Frings. Mailand hingegen muss gewinnen, um bei einem gleichzeitigen Punktverlust von den Tottenham Hotspur bei Twente Enschede, den Gruppensieg noch zu sichern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cl-schalke-will-gruppensieg-bremen-vernuenftigen-abschied-17749.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Weitere Schlagzeilen