Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

29.01.2010

Christina Ringer zurück bei „5th Avenue“

Köln (ots) – Nach sechs Monaten Babypause kehrt Christina Ringer morgen zurück auf den n-tv Bildschirm und berichtet über die Welt der Stars und Sternchen: Sie übernimmt wieder die Moderation des People- und Lifestylemagazins „5th Avenue“. Während ihrer Pause führte Kollegin Jennifer Knäble durch die Sendung.

Die spannenden VIP-News der aktuellen Ausgabe: – Michelle & Eros – Da geht doch was! – Von Null auf prominent: Sophia Thomalla zeigt, wie’s geht – Die kommen nie aus der Mode – Topmodels der 90er.
Sendetermine: Freitag, 29. Januar, 00.15 Uhr und Samstag, 30. Januar, 10.30 Uhr und Sonntag, 31. Januar, 11.05 Uhr bei n-tv.

Die gebürtige Bayreutherin absolvierte bereits während ihres Studiums in Köln Praktika bei diversen RTL-Formaten und blieb dem Sender treu: Von 1998 bis 2003 war Christina Ringer als Redakteurin und Moderatorin für RTL tätig. Ihre Karriere bei n-tv startete sie 2003, zunächst als Wetterfee, dann als Moderatorin der Fußballsendung „2006 Das WM-Magazin“ und von Reisesendungen. Auch privat gehört Reisen zu ihrer Leidenschaft: Ob Kurztrips innerhalb von Europa oder Fernreisen auf die Malediven oder in die USA – um Land und Leute kennen zu lernen, ist ihr kein Weg zu weit.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/christina-ringer-zurueck-bei-5th-avenue-6467.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Weitere Schlagzeilen