Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

25.07.2011

Christian Träsch unterschreibt bis 2015 beim Vfl Wolfsburg

Wolfsburg – Bundesligist VfL Wolfsburg hat die Verpflichtung des Nationalspielers Christian Träsch offiziell bestätigt. Der Defensiv-Allrounder, der nach wochenlangen Verhandlungen vom VfB Stuttgart nach Wolfsburg wechselt, erhält beim Deutschen Meister von 2009 einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015. Bereits am Montag absolvierte Träsch unter Trainer Felix Magath die ersten Einheiten mit seinem neuen Team.

„Ich freue mich, mit einem Spieler wie Christian Träsch zusammenarbeiten zu können. Er ist ein laufstarker Mannschaftsspieler, der sowohl in der Defensive als auch in der Offensive über Durchsetzungsvermögen verfügt“, sagte Magath.

Der gebürtige Ingolstädter kam bislang bislang siebenmal in der Nationalmannschaft zum Einsatz.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/christian-traesch-unterschreibt-bis-2015-beim-vfl-wolfsburg-24403.html

Weitere Nachrichten

Rad-Rennfahrer mit Fahrradhelm

© über dts Nachrichtenagentur

Radsport Tour-Direktor Prudhomme sieht „wirklichen Wandel“

Für den Direktor der Tour de France, Christian Prudhomme, ist der Radsport der Gegenwart "keine perfekte Welt". "Aber: Es gibt einen wirklichen Wandel im ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

BVB-Anschlag Spuren führen ins Ausland

Im Fall des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund gehen die Ermittler Spuren ins Ausland nach. Das berichtet der "Spiegel". Der ...

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Mexiko gewinnt 2:1 gegen Neuseeland

Die mexikanische Nationalmannschaft hat am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Mittwochabend mit 2:1 gegen die Auswahl aus Neuseeland ...

Weitere Schlagzeilen