Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Christian Rach kritisiert Hartz IV

© dapd

05.04.2012

"Rundumversorgung" Christian Rach kritisiert Hartz IV

Star-Koch: „Diese Gesetzeslücke müsse geschlossen werden“.

Hamburg – Star-Koch Christian Rach hat Hartz IV als „Rundumversorgung“ für Arbeitslose kritisiert. „In der Ausbildung verdienen Sie in der Gastronomie nach Tarif 525 Euro im Monat. Mit Hartz IV haben Sie im Endeffekt mehr und wissen, dass die Miete gezahlt wird“, sagte Rach der am Freitag erscheinenden Zeitschrift „Bild der Frau“. Er meinte: „Kein Wunder, dass manche diese Rundumversorgung ungern aufgeben. Diese Gesetzeslücke müsse geschlossen werden.“

In dem Interview schloss Rach aus, dass er künftig im Fernsehen eine eigene Kochshow übernehmen könnte. „Da bin ich nicht vonnöten, das machen meine Kollegen großartig“, sagte er. „Da braucht es keinen Christian Rach.“ Er r hat in Berlin eine Restaurantschule eröffnet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/christian-rach-kritisiert-hartz-iv-49294.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen