Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

26.12.2009

Lindner Union darf Steuersenkungen nicht mehr in Frage stellen

Berlin – FDP-Generalsekretär Christian Lindner hat die Union davor gewarnt, „die im Koalitionsvertrag vereinbarten Steuersenkungen weiterhin in Frage zu stellen“. Steuerentlastungen in Höhe von insgesamt 24 Milliarden Euro seien realistisch und mit der Union auch fest vereinbart, sagte Lindner dem Berliner „Tagesspiegel am Sonntag“. „Es ist deshalb nicht einzusehen, dass einzelne Unionsministerpräsidenten sich jetzt vom Acker machen“, fügte der FDP-Politiker mit Blick auf skeptische Äußerungen einzelner CDU-Regierungschefs hinzu. Der Koalitionspartner dürfe das „Vertrauen in den Entlastungskurs der christlich-liberalen Koalition nicht gefährden“, mahnte Lindner.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/christian-lindner-union-darf-steuersenkungen-nicht-mehr-in-frage-stellen-5335.html

Weitere Nachrichten

Christian Schmidt

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Agrarminister Schmidt will „Nationale Nutztierstrategie“ vorstellen

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU), hat angekündigt, in den nächsten beiden Wochen eine neue Nutztierstrategie vorzustellen. ...

Angela Merkel und Narendra Modi am 30.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsch-Indische Regierungskonsultationen Merkel und Modi werben für engere Zusammenarbeit

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Indiens Premierminister Narendra Modi haben im Rahmen der vierten Deutsch-Indischen Regierungskonsultationen für ...

Thomas Tuchel BVB

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Borussia Dortmund trennt sich von Trainer Tuchel

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat sich mit sofortiger Wirkung von Cheftrainer Thomas Tuchel getrennt. Dies sei das Ergebnis eines Gesprächs ...

Weitere Schlagzeilen