Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

01.12.2010

Christian Gross als Magath-Nachfolger bei Schalke 04 im Gespräch

Gelsenkirchen – Der Schweizer Christian Gross, bis Oktober dieses Jahres Cheftrainer des VfB Stuttgart, ist als möglicher Nachfolger von Felix Magath beim FC Schalke 04 im Gespräch. Dies berichtet die Wochenzeitung „Die Zeit“ in ihrer aktuellen Ausgabe. Wie es in der „Zeit“ heißt, arbeitet die Vereinsführung des FC Schalke seit dem verlorenen Spiel gegen Kaiserslautern an einem sogenannten Plan B, für den Fall, dass der derzeitige Cheftrainer und Manager Magath gehen muss.

Gross sei nach Angaben der „Zeit“ deshalb in der engeren Wahl, weil er als Vertrauter des Schalker Vorstands Horst Heldt gilt, mit dem Gross schon während seiner Stuttgarter Zeit eng zusammengearbeitet hat. Sollte Magath den FC Schalke verlassen müssen, wird Heldt voraussichtlich eine zentrale Rolle in der Vereinsführung spielen.

Am Mittwochabend tritt der Aufsichtsrat des FC Schalke in Gelsenkirchen zusammen, um über die derzeitige Lage zu beraten, die sich nach der 0:5-Niederlage gegen Kaiserslautern zugespitzt hat.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/christian-gross-als-magath-nachfolger-bei-schalke-04-im-gespraech-17582.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen