Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Sambia

© Hans Hillewaert / CC BY-SA 3.0

06.05.2016

Cholera-Ausbruch in Sambia Schulen geschlossen und Hilfsmaßnahmen angelaufen

Seit Februar wurden über 800 Neuinfektionen gemeldet.

Lusaka – Erneut schwerer Cholera-Ausbruch in Sambia: Seit Februar wurden über 800 Neuinfektionen gemeldet, mindestens 16 Menschen sind an der Krankheit gestorben. Dies teilten die SOS-Kinderdörfer am Freitag mit.

Um eine weitere Ausbreitung zu verhindern, bleiben die Schulen in der Hauptstadt Lusaka geschlossen. Sambias Regierung hat eine große Impfaktion in die Wege geleitet. Die SOS-Kinderdörfer stellen sauberes Trinkwasser und führen Aufklärungsarbeit und Beratungen durch.

„Es muss aber noch viel passieren, damit Menschen nicht weiter sinnlos sterben“, mahnte der Leiter der SOS-Kinderdörfer in Sambia, Joseph Munsanje: „Die Regierung muss in Wasserleitungen, sanitäre Anlagen und Abflussanlagen rund um Lusaka investieren, um die Stadt und das ganze Land von der tödlichen Krankheit zu befreien.“ Momentan seien fast zwei Millionen Menschen in und um Lusaka gefährdet, an Cholera zu erkranken.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen: Wir verzichten in der Regel komplett auf externe Werbung und deren Tracker, um Ihnen ein möglichst angenehmes und schnelles Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug können Sie können unsere Arbeit unterstützen, zum Beispiel über PayPal, per Flattr oder indem Sie diesen Artikel ganz einfach auf den folgenden Social Media Plattformen teilen. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cholera-ausbruch-in-sambia-schulen-geschlossen-und-hilfsmassnahmen-angelaufen-93827.html

Weitere Nachrichten

Syrien

© obs / SOS-Kinderdörfer weltweit

Syrien DRK fordert sofort mehrtägige Waffenruhe

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat angesichts der katastrophalen Lage in der umkämpften syrischen Stadt Aleppo eine sofortige Waffenruhe über mehrere Tage ...

Fahrschulauto in Österreich

© Usien / CC BY-SA 3.0

Verordnung Führerschein und Hauptuntersuchung werden teurer

Fahranfänger müssen künftig für den Führerschein tiefer in die Tasche greifen. Wie die "Saarbrücker Zeitung" (Dienstag) berichtet, hat das ...

Christian Schmidt CSU 2014

© StagiaireMGIMO / CC BY-SA 4.0

Tierschutzbund Zeit ist überreif für staatliches Tierwohlsiegel

Der Deutsche Tierschutzbund begrüßt die Ankündigung von Bundesagrarminister Christian Schmidt, ein staatliches Tierschutzlabel zu etablieren. "Die ...

Weitere Schlagzeilen