Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

04.03.2010

Chinesische Google-Hacker stahlen Quellcode

Mountain View – Die Hacker, die Dienste von Google und weiteren Unternehmen attackiert hatten, sollen gezielt Angriffe auf die Quellcodes der firmeneigenen Managementsysteme verübt haben. Ein Sprecher des Sicherheitsunternehmens McAfee gab gestern bekannt, dass Systeme dabei so verändert wurden, dass Codes gestohlen und heimlich verändert werden konnten. Die Untersuchungen hätten weiterhin ergeben, dass die meisten Unternehmen, die von den Hackerangriffen betroffen waren, dasselbe Managementsystem der Firma Perforce verwendet haben. Der Sprecher des Unternehmens McAfee geht von insgesamt 30 bis 100 Unternehmen aus, die zum Ziel der Hackern wurden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/chinesische-google-hacker-stahlen-quellcode-7935.html

Weitere Nachrichten

Britische Polizisten

© über dts Nachrichtenagentur

London Fahrzeug fährt vor Moschee in Menschenmenge

In London ist in der Nacht auf Montag erneut ein Fahrzeug in eine Menschenmenge gefahren. Es habe zahlreiche Opfer gegeben, teilte die Polizei mit. Die ...

Lebensmittel

© Public Domain

NRW Verdi kritisiert schwarz-gelbe Pläne zur Sonntagsruhe

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi spricht sich gegen die Pläne der künftigen schwarz-gelben NRW-Landesregierung aus, die Zahl der verkaufsoffenen ...

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Tauber Kohl der „zweite große Kanzler nach Adenauer“

CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat Helmut Kohl als den zweiten großen Bundeskanzler nach Konrad Adenauer gewürdigt. "Die wesentlichen Entscheidungen ...

Weitere Schlagzeilen