Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Chinas Suntech greift deutschen Rivalen scharf an

© dapd

01.02.2012

Unternehmen Chinas Suntech greift deutschen Rivalen scharf an

Klage gegen China als unklug verurteilt – Mehr Zusammenhalt in der Branche gefordert.

Hamburg – Im Kampf der deutschen und der chinesischen Solarwirtschaft um Anteile auf dem Weltmarkt verschärft sich der Ton. Die Klage der Bonner Solarworld gegen chinesische Billigimporte in den USA sei “eine traurige Sache” und “unklug”, sagte der Chef des weltgrößten Solarkonzerns Suntech aus China, Shi Zhengrong, der “Financial Times Deutschland”. “Da wird es nur Verlierer geben”, erklärte Shi.

Solarworld hat die Klage im Oktober gemeinsam mit anderen US-Firmen eingereicht. Eine ähnliche Klage bei der Europäischen Union ist in Vorbereitung. Die deutsche Solarindustrie wirft China vor, die eigenen Firmen mit Milliardensummen zu fördern, um westliche Wettbewerber zu verdrängen.

Suntech warnte vor höheren Preisen, da ein Erfolg der Klage zu Zöllen führen könnte. “Wenn Solarworld gewinnt, wird das die Industrie um Jahre zurückwerfen”, sagte Shi. Er forderte mehr Zusammenhalt in der Branche. “Wir sollten nicht gegeneinander kämpfen, sondern gemeinsam gegen die Anbieter fossiler Energieträger”, erklärte Shi.

Die Preise auf dem Markt für Anlagen zur Nutzung von Sonnenenergie sind verfallen, weil staatliche Subventionen auch in Deutschland zu Überkapazitäten geführt haben. Firmen wie die Berliner Solon haben schon Insolvenz angemeldet, andere Unternehmen kämpfen um ihre Existenz. Der Ausbau der Solarenergie ist Teil der deutschen Energiewende nach der beschlossenen Abkehr von der Atomenergie.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/chinas-suntech-greift-deutschen-rivalen-scharf-an-37348.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen