Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Chinas Ministerpräsident Wen Jiabao in Deutschland

© UN Photo / Rick Bajornas, über dts Nachrichtenagentur

27.06.2011

Staatsbesuch Chinas Ministerpräsident Wen Jiabao in Deutschland

Beide Länder messen dem Austausch hohe Bedeutung zu.

Berlin/Peking – Chinas Ministerpräsident Wen Jiabao trifft am Montag zu einem zweitägigen Staatsbesuch in Deutschland ein. Beim Besuch Jiabaos sind am Montagabend deutsch-chinesische Regierungskonsultationen geplant. Bei den Gesprächen, die auch am Dienstag fortgesetzt werden, treffen sich die Kabinette von Jiabao und Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Wen, der von rund 300 Wirtschaftsvertretern und mehr als hundert Journalisten begleitet wird, reist mit 13 Ministern an und wird auch mit Bundespräsident Christian Wulff sprechen.

Beide Länder messen dem Austausch hohe Bedeutung zu. Im Vorfeld des Deutschlandaufenthaltes waren aus dem Parteiblatt der Kommunistischen Partei Chinas, der „Volkszeitung“, positive Stimmen über Deutschland zu vernehmen. Der wirtschaftliche und wissenschaftliche Austausch mit der Bundesrepublik wurde gepriesen und die Deutschen als bevorzugter europäischer Verbündeter bezeichnet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/chinas-ministerpraesident-wen-jiabao-trifft-in-deutschland-ein-22765.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen