Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

28.10.2010

China Zwölf Menschen sterben bei Grubenunglück

Peking – Bei einem Grubenunglück im Südwesten Chinas sind zwölf Bergleute bei einer Überschwemmung eines Kohlebergwerks ums Leben gekommen. Das Grubenunglück ereignete sich bereits am Mittwoch in Machang, in der Provinz Guizhou, berichtet die Nachrichtenagentur „Xinhua“. Neben den Toten, sei mindestens ein Bergarbeiter verletzt worden, teilte die örtliche Behörde für Grubensicherheit mit. Die restlichen von den 50 Arbeitern, die sich zum Zeitpunkt des Unglücks in der Mine befunden hätten, seien unverletzt.

Die Umstände, die zur Überschwemmung führten, seien bisher unbekannt. Die Ermittlungen dauern an. Die Leiter der Mine sind nach dem Unglück geflohen, seien aber am Donnerstag gefasst worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/china-zwoelf-menschen-sterben-bei-grubenunglueck-16563.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 60-Jähriger überfahren

Auf der B12 in der Nähe von Röhrnbach-Nord in Niederbayern ist am Dienstag ein 60-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Mann hatte ...

Wasser

© über dts Nachrichtenagentur

DESY Forscher entdecken unterschiedliche Arten von Wasser

Flüssiges Wasser existiert in zwei unterschiedlichen Varianten - zumindest bei sehr tiefen Temperaturen. Das zeigen Röntgenuntersuchungen des Hamburger ...

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Gefahrguttransporter baut Unfall auf A 44

Auf der A 44 in NRW hat am Montagabend ein Gefahrguttransporter einen schweren Unfall gebaut. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen ...

Weitere Schlagzeilen