Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Fahne von China

© über dts Nachrichtenagentur

11.10.2013

China Zentralbank rechnet mit stärkerem Wachstum

Ein Wirtschaftswachstum von 7,6 Prozent oder mehr sei möglich.

Peking – Die chinesische Zentralbank rechnet für 2013 mit einem stärkeren Wirtschaftswachstum als die Regierung des Landes. „Ich denke, dass wir im laufenden Jahr mit Sicherheit über der Wachstumsrate von 7,5 Prozent liegen werden“, sagte der stellvertretende Notenbankchef Yi Gang laut der amtlichen Nachrichtenagentur Xinhua am Rande der Jahrestagung des Internationalen Währungsfonds. Ein Wachstum von 7,6 Prozent oder mehr sei möglich.

Am Donnerstag hatte auch der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang erklärt, dass die Wirtschaft des Landes in den letzten Monaten wieder stärker in Schwung gekommen sei, nachdem sich das Wachstum in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt zuvor merklich abgekühlt hatte.

Chinas Regierung strebt für das laufende Jahr ein Wirtschaftswachstum von 7,5 Prozent an. Dies wäre die niedrigste Wachstumsrate seit mehr als zwei Jahrzehnten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/china-zentralbank-rechnet-mit-staerkerem-wirtschaftswachstum-66769.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Weitere Schlagzeilen