Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Tibet-Proteste mit schärferen Kontrollen klein halten

© AP, dapd

31.01.2012

China Tibet-Proteste mit schärferen Kontrollen klein halten

Der für die tibetische Hauptstadt Lhasa zuständige Minister warnt buddhistische Geistliche.

Peking – Nach einer Reihe von Protesten für die Unabhängigkeit Tibets will China eine Ausbreitung der Demonstrationen verhindern. Der für die tibetische Hauptstadt Lhasa zuständige Minister warnte buddhistische Geistliche in Klöstern, bei Unruhen würden sie abberufen, wie amtliche Medien berichteten.

Zudem sagte er den Angaben zufolge Polizisten an einem Kontrollpunkt in Richtung Lhasa, sie sollten auf Sabotageakte vorbereitet sein. Die Warnungen zeigen die Nervosität Chinas angesichts der größten Proteste von Tibetern gegen die Regierung seit fast vier Jahren. In der vergangenen Woche schoss die Polizei mehrfach bei Protesten in der Provinz Sichuan auf Tibeter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/china-will-mit-schaerferen-kontrollen-tibet-proteste-klein-halten-37158.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen