Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

26.04.2011

China: Siemens liefert Langstrecken-Stromverbindungs-Komponenten

München – Der deutsche Industriekonzern Siemens wird für zwei in Südchina geplante Langstrecken-Stromverbindungen Schlüsselkomponenten liefern. Wie das Unternehmen mitteilte, beträgt der Auftragswert rund 250 Millionen Euro. Ab 2013 sollen zwei hocheffiziente Hochspannungs-Gleichstromübertragungs-Verbindungen die küstennahe Wirtschaftsregion Guangdong mit Wasserkraft aus dem Landesinneren versorgen. Auftraggeber ist die China Southern Power Grid Company, Guangzhou.

Die rund 1.500 Kilometer lange Verbindung zwischen Nuozhadu und Guangdong wird eine Leistung von 5.000 Megawatt (MW) übertragen. Die etwa 1.300 Kilometer lange Leitung zwischen Xiluodu und Guangdong wird eine Leistung von 6.400 MW transportieren, was ungefähr der Leistung von sechs großen konventionellen Kraftwerken entspricht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/china-siemens-liefert-langstrecken-stromverbindungs-komponenten-20904.html

Weitere Nachrichten

Griechisches Parlament

© über dts Nachrichtenagentur

Drittes Hilfspaket für Athen IWF beharrt auf Schuldenschnitt für Griechenland

Der Internationale Währungsfonds (IWF) beharrt trotz jüngster Gespräche weiter auf einem Schuldenschnitt für Griechenland als Bedingung für eine ...

Elektroauto an einer Strom-Tankstelle

© über dts Nachrichtenagentur

China Gabriel lässt sich Entschärfung von E-Autoquoten versichern

China hat Deutschland zum Besuch von Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) die Entschärfung der geplanten Zwangsquoten für den Absatz von Elektroautos ...

Container

© über dts Nachrichtenagentur

G7-Gipfel BDI-Präsident erwartet „klares Signal“ für Freihandel

Der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Dieter Kempf, erwartet vom anstehenden G7-Gipfel auf Sizilien ein "klares Signal" für ...

Weitere Schlagzeilen