Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

24.11.2009

China Hund verübt “Selbstmord”

Peking – In Xinyi, einer Stadt in der chinesischen Provinz Guangdong, hat am vergangenen Sonntag ein Hund womöglich „Selbstmord“ begangen. Das meldet die indonesische Nachrichtenagentur „Antara News“. Die Hündin soll von einem Hausdach gesprungen sein, nachdem wenige Tage zuvor ihr Neugeborenes starb. Anwohner sagten, die Hündin habe nach dem Tod des Anfang November geborenen Welpen aufgehört zu Fressen. Berichten zufolge kletterte der Chihuahua auf das Dach des drei-stöckigen Gebäudes und stürzte sich von dort in den Tod.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/china-hund-veruebt-selbstmord-3976.html

Weitere Nachrichten

Hans-Peter Uhl CSU

© Henning Schacht / CC BY-SA 3.0 DE

Uhl CSU will Merkel bei Kanzlerkandidatur unterstützen

Die CSU will Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach den Worten des Bundestagsabgeordneten Hans-Peter Uhl (CSU) bei der kommenden Bundestagswahl ...

Volkswagen-Werk Wolfsburg

© Andreas Praefcke / CC BY 3.0

Abgas-Skandal EU-Kommission leitet Vertragsverletzungsverfahren ein

Die EU-Kommission macht in Sachen Abgasskandal nach Aussage des EU-Parlamentariers Jens Gieseke (CDU) ernst. Der Berichterstatter im ...

Volker Bouffier CDU 2013

© Alexander.kurz / CC BY-SA 3.0

CDU Bouffier sieht Chance für weitere schwarz-grüne Koalition

Der CDU-Vize-Chef und hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hält eine weitere schwarz-grüne Koalition in Deutschland für machbar. "Wenn die ...

Weitere Schlagzeilen