Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

24.11.2009

China Hund verübt “Selbstmord”

Peking – In Xinyi, einer Stadt in der chinesischen Provinz Guangdong, hat am vergangenen Sonntag ein Hund womöglich „Selbstmord“ begangen. Das meldet die indonesische Nachrichtenagentur „Antara News“. Die Hündin soll von einem Hausdach gesprungen sein, nachdem wenige Tage zuvor ihr Neugeborenes starb. Anwohner sagten, die Hündin habe nach dem Tod des Anfang November geborenen Welpen aufgehört zu Fressen. Berichten zufolge kletterte der Chihuahua auf das Dach des drei-stöckigen Gebäudes und stürzte sich von dort in den Tod.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/china-hund-veruebt-selbstmord-3976.html

Weitere Nachrichten

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Weitere Schlagzeilen