Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

13.10.2010

Chile Rettungsaktion für verschüttete Bergleute läuft

Bergwerk San José – In der chilenischen Mine San José läuft die Rettungsaktion für die verschütteten 33 Bergleute derzeit auf Hochtouren. Um 5.10 Uhr MEZ erreichte der erste Kumpel Florencio Avalos in einer Rettungskapsel die Erdoberfläche. In den nächsten 48 Stunden sollen die restlichen Bergleute folgen. Über Tage brach mit der Ankunft jedes Kumpel Jubel aus. Bislang verläuft die Rettungsaktion problemlos. Chiles Staatschef Sebastian Piñera erklärte, dieser Tag werde für immer im Herzen der Chilenen bleiben.

Zum Schutz vor Licht tragen die Bergleute bei ihrer Ankunft dicke Sonnenbrillen. Zudem tragen die Männer Sauerstoffmasken, Pullover gegen die Kälte und Kompressionsstrümpfe gegen die Bildung von Blutklumpen durch den schnellen Aufstieg. Die „Phönix“-Kapsel, welche die Kumpel aus mehr als 600 Metern Tiefe zur Erdoberfläche bringt, hat nur einen Durchmesser von 53 Zentimetern. Die Bergleute waren vor mehr als zwei Monaten verschüttet worden. Über ein Rohr waren Ihnen Nahrung, Wasser und auch Hygieneartikel gesandt worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/chile-rettungsaktion-fuer-verschuettete-bergleute-laeuft-16181.html

Weitere Nachrichten

Eine Spritze wird gesetzt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verweigerern von Impfberatung droht ab Juni Geldstrafe

Eltern von Kita-Kindern droht 2.500 Euro Strafe, wenn sie sich der verpflichtenden Impfberatung verweigern. Das ist Konsequenz eines ...

Tabletten

© über dts Nachrichtenagentur

Arzneimittel-Lieferengpässe Ärzte wollen politische Lösung

Der Deutsche Ärztetag hat eine rasche politische Lösung für Lieferengpässe bei Medikamenten und Impfstoffen angemahnt. Das ...

Flughafen Düsseldorf

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Manchester-Attentäter legte Zwischenstopp in Düsseldorf ein

Der mutmaßliche Attentäter von Manchester hat vier Tage vor seinem Bombenanschlag auf einem Flug von der Türkei ins Vereinigte Königreich einen ...

Weitere Schlagzeilen