Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.12.2009

Chávez wirft USA Spionage mit Flugzeug vor

Caracas – Hugo Chávez, Präsident von Venezuela, hat den Vereinigten Staaten die Verletzung des Luftraums seines Landes und die Spionage mit einem unbemannten Flugzeug vorgeworfen. Das angebliche US-Fluggerät sei in Kolumbien gestartet und habe eine Militärbasis im Westen von Venezuela überflogen, sagte Chávez gestern in einer Fernseh- und Radioansprache. Chávez drohte, dass das venezuelanische Militär in Zukunft solche Flugzeuge abschießen werde. „Das sind Yankees. Sie betreten Venezuela. Wir können das nicht erlauben“, so der Präsident in seiner Rede. Chávez beschuldigte zudem die kolumbianische Regierung, den USA Militärbasen für einen Angriff auf Venezuela zur Verfügung zu stellen. Die Vereinigten Staaten und Kolumbien haben ähnliche Vorwürfe in der Vergangenheit stets entschieden zurückgewiesen. Die Militärpräsenz in der Region diene nach Angaben des US-Außenministeriums lediglich dem Kampf gegen den Drogenhandel.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/chavez-wirft-usa-spionage-mit-flugzeug-vor-5119.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Weitere Schlagzeilen