Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

27.06.2010

Chavez und Assad Israel ist “Apartheid-Demokratie”

Caracas – Die Präsidenten von Venezuela und Syrien, Hugo Chavez und Bashar Al Assad, haben Israel vorgeworfen, eine „Apartheid-Demokratie“ zu sein. Örtliche Medien berichten, dass Assad darüber hinaus die israelische Regierung als „extremistisch“ bezeichnete. Chavez indes sieht in Venezuela und Syrien eine „Avantgarde des Kampfes“, dieser werde geführt, „um die Rettung der Welt vor der imperialistischen und kapitalistischen Hegemonie“ voranzutreiben.

Assad befindet sich momentan auf einer Reise durch Südamerika, der Besuch in Venezuela stellte den Beginn dieser Reise dar. Die beiden Präsidenten schlossen verschiedene bilaterale Verträge ab, unter anderem wurde eine Zusammenarbeit in der Ölbranche vertraglich festgelegt. Weiterhin wurde die Gründung einer syrisch-venezulanischen Bank und der Aufbau eines Fonds für Handel und Entwicklung verabredet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/chavez-und-assad-israel-ist-apartheid-demokratie-11305.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Weitere Schlagzeilen