Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Charts: Peter Maffay stürzt Andrea Berg

© Sony / Andreas Ortner

18.10.2011

Charts Charts: Peter Maffay stürzt Andrea Berg

Baden-Baden – Peter Maffays Platte „Tabaluga und die Zeichen der Zeit“ hat Platz eins der deutschen Albumcharts erobert und damit Andrea Bergs „Abenteuer“ auf Platz drei verwiesen. Das teilte das Marktforschungsinstitut Media Control mit.

Auf dem zweiten Platz zeigt sich Udo Lindenbergs „MTV Unplugged-Live aus dem Atlantic Hotel“ beständig. Rosenstolz folgt mit „Wir sind am Leben“ auf Platz vier. Evanescence kehrt mit einem selbstbetitelten Album auf Platz fünf zurück. Der britische Musiker Peter Gabriel folgt mit „New Blood“ auf Rang sechs.

In den Single-Charts halten sich Marlon Roudette mit „New Age“, Maroon 5 und Christina Aguilera mit „Moves Like Jagger“ sowie Sean Paul und Alexis Jordan mit „Got 2 Luv U“ auf den ersten drei Rängen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/charts-peter-maffay-stuerzt-andrea-berg-29692.html

Weitere Nachrichten

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen ...

Mario Gomez 2011 DFB

© Steindy / CC BY-SA 3.0

Top-Quote des Jahres 28,32 Millionen Zuschauer sahen Deutschland – Italien

Mit großer Spannung war das Viertelfinale Deutschland - Italien erwartet worden. Und das Spiel hielt, was es versprach: Unentschieden nach 90 Minuten, ...

Weitere Schlagzeilen