Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Charlize Theron

© über dts Nachrichtenagentur

02.01.2014

"National Enquirer" Charlize Theron will 2014 zweites Kind adoptieren

Adoptionsprozess soll direkt im neuen Jahr gestartet werden.

Los Angeles – Die südafrikanische Schauspielerin Charlize Theron will im neuen Jahr angeblich ein zweites Kind adoptieren.

„Charlize ist sich bewusst, dass sie dafür eine Menge durchstehen muss, aber sie ist sich sicher, dass sie einen kleinen Bruder für Jackson möchte. Direkt zu Beginn des neuen Jahres wird sie den Adoptionsprozess starten, denn sie möchte nicht, dass vier oder fünf Jahre zwischen den Geschwistern liegen“, wusste ein enger Bekannter der Schauspielerin dem „National Enquirer“ zu berichten.

Die 38-Jährige, die im Jahr 2004 für ihre Rolle in dem Film „Monster“ den Oscar als beste Hauptdarstellerin gewann, hatte im Jahr 2012 ihren Sohn Jackson adoptiert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/charlize-theron-will-2014-zweites-kind-adoptieren-68247.html

Weitere Nachrichten

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Polizei in Nordrhein-Westfalen zählt immer mehr „Reichsbürger“

Die nordrhein-westfälische Polizei zählt immer mehr "Reichsbürger". Das Düsseldorfer Landeskriminalamt (LKA) ordnet mehr als 2.000 Personen dieser Szene zu ...

Mann mit Kopfhörern

© über dts Nachrichtenagentur

Comeback-Tournee Phil Collins will viele seiner Hits nicht mehr hören

Viele seiner eigenen Hits mag der britische Sänger Phil Collins nicht mehr hören. "Ich wäre nicht unglücklich, wenn ich diese Lieder nie wieder singen ...

Möwe auf einem Müllhaufen am Meer

© über dts Nachrichtenagentur

Faktenpapier Umweltbundesamt beklagt starke Vermüllung an Nord- und Ostsee

Die Vermüllung an der deutschen Nordsee und deren Küstenabschnitte ist weiterhin besorgniserregend. Das geht aus einem "Faktenpapier" des Umweltbundesamtes ...

Weitere Schlagzeilen