Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Katrin Göring-Eckardt

© Steffen Prößdorf / CC BY-SA 4.0

22.02.2016

Grüne Chaos in der Union schwächt die Kanzlerin

Göring-Eckardt: In der CDU herrscht die nackte Angst vor der AfD.

Osnabrück – Die Grünen-Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt hat der Union vorgeworfen, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Flüchtlingspolitik durch „immer neue und immer untauglichere Vorschläge“ zu schwächen. Die von CDU-Bundesvize Julia Klöckner favorisierten nationalen Alleingänge schadeten außerdem Europa, sagte Göring-Eckardt der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Dienstag).

„In der CDU herrscht die nackte Angst vor der AfD“, erklärte die Grünen-Fraktionschefin. Anders sei „das Chaos“ nicht zu erklären. Die meisten Flüchtlinge, die derzeit nach Deutschland kämen, hätten einen Asylgrund und einen Schutzstatus. Die von Klöckner und anderen Landtagswahlkämpfern geforderte „österreichische Lösung“ mit tagesaktuellen Flüchtlingskontingenten bringe daher keinerlei Entlastung.

Kritik von SPD-Chef an der CDU „wohlfeil“

Göring-Eckardt forderte die CDU zu „konstruktiven Vorschlägen“ auf, statt auf “ Scheinlösungen“ zu setzen. Es gehe darum, dass Deutschland nicht die Fehler der Gastarbeiterzeit wiederhole.

Die Kritik von SPD-Chef Sigmar Gabriel an der CDU in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg, sich von der Flüchtlingspolitik Merkels abzusetzen und damit die deutsche Verhandlungsposition auf EU-Ebene zu schwächen, nannte die Grünen-Politikerin „wohlfeil“. Die SPD sei schließlich „Teil des Chaos dieser Regierung‎“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/chaos-in-der-union-schwaecht-die-kanzlerin-93016.html

Weitere Nachrichten

Trump nach Wahlsieg am 9.11.2016

© über dts Nachrichtenagentur

USA Trump nominiert neuen FBI-Chef

US-Präsident Donald Trump hat sich für einen Nachfolger des entlassenen FBI-Chefs James Comey entschieden. Er werde Christopher Wray für den Posten ...

Verteidigungsministerium

© über dts Nachrichtenagentur

Vorfälle in Pfullendorfer Kaserne Verteidigungsministerium hält an Personalentscheidungen fest

Das Bundesverteidigungsministerium hält trotz der bekannt gewordenen Untersuchungsergebnisse der Staatsanwaltschaft an sämtlichen Personalentscheidungen ...

SPD-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

"Renten-Resterampe" CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer kritisiert SPD-Konzept

Die CSU hat das neue Rentenkonzept der SPD als "Renten-Resterampe" kritisiert und den Sozialdemokraten vorgeworfen, die Finanzierungsfragen in die Zukunft ...

Weitere Schlagzeilen