Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

24.11.2009

Champions-League VfB Stuttgart gewinnt bei den Glasgow Rangers

Glasgow – Der VfB Stuttgart hat seine Chance auf das Achtelfinale in der UEFA Champions League gewahrt. Der Fußball-Bundesligist gewann am 5. Spieltag der Königsklasse bei den Glasgow Rangers mit 2:0 und hat als Tabellendritter in der Gruppe G wieder alle Chancen auf die nächste Runde. Die Schwaben können mit einem Sieg am letzten Gruppen-Spieltag den Einzug in die K.o.-Runde perfekt machen. Die Stuttgarter zeigten eine starke Leistung und können sich nun wieder berechtigte Hoffnungen machen. Die VfB-Tore erzielten Sebastian Rudy (16.) und Zdravko Kuzmanovic (59.). Weitere Ergebnisse: Rubin Kasan – Kiew 0:0, Debrecen – Liverpool 0:1, Florenz – Lyon 1:0, FC Barcelona – Inter Mailand 2:0, Urziceni – FC Sevilla 1:0, Alkmaar – Piräus 0:0, Arsenal London – Lüttich 2:0.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/champions-league-vfb-stuttgart-gewinnt-bei-den-glasgow-rangers-3990.html

Weitere Nachrichten

Gerda Hasselfeldt CSU 2015

© Freud / CC BY-SA 3.0

Hasselfeldt Vorschläge zur verschärften Abschiebepraxis „gute Grundlage“

Mit Blick auf den CDU-Bundesparteitag an diesem Wochenende in Essen rückt die CSU Gemeinsamkeiten mit ihrer Schwesterpartei bei der Flüchtlingspolitik in ...

Sigmar Gabriel SPD

© SPD in Niedersachsen / reworked by Fotowerkstatt / CC BY 2.0

Gabriel Kraft hat entscheidenden Einfluss auf SPD-Kanzlerkandidatur

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat indirekt bestätigt, dass die Frage nach der Kanzlerkandidatur in der SPD entschieden ist. "Solche Entscheidungen werden nicht ...

Autobahn A2 Ost

© Kira Nerys / CC BY-SA 3.0

Pkw-Maut CSU hält an prognostizierten Einnahmen fest

Die CSU hat den von Verkehrsminister Alexander Dobrindt mit der EU ausgehandelten Maut-Kompromiss als einen "Erfolg auf ganzer Linie" bezeichnet. Mit Blick ...

Weitere Schlagzeilen