Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

04.11.2009

Champions-League FC Bayern München vor dem Aus

München – Nach der gestrigen 0:2-Niederlage gegen den französischen Meister Girondins Bordeaux steht der FC Bayern München vor einem frühzeitigen Aus in der Gruppenphase der Champions League. Vor allem in der ersten Hälfte waren die Münchener schwach und hatten kaum Torchancen. Allerdings wurde den Bayern in der 32. Minute auch ein klarer Handelfmeter versagt. Die Franzosen spielten in der Defensive kompakt und nutzen vor allem die Fehler in der Bayern-Abwehr eiskalt. Gourcuff konnte in der 37. Minute nach einer Standardsituation ungehindert einköpfen. Kurz nach der Pause war der FCB engagierter, blieb jedoch ideenlos. In der letzten Minute des Spiels fiel sogar noch das 0:2 für Bordeaux durch Chamakh. In der Gruppe A liegt der FC Bayern mit nur vier Zählern auf Platz drei. Girondins Bordeaux führt die Gruppe mit zehn Punkten an, auf Platz zwei liegt Juventus Turin mit acht Zählern. Für den Einzug ins Achtelfinale benötigt der FCB nun nicht nur zwei Siege gegen Maccabi Haifa und Juventus Turin sondern auch fremde Hilfe: Um die Chancen der Bayern aufrecht zu erhalten muss Bordeaux am 25. November gegen Juventus mindestens ein Unentschieden erreichen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/champions-league-rueckblick-fc-bayern-muenchen-vor-dem-aus-3275.html

Weitere Nachrichten

Rob Wainwright Europol

© Security and Defence Agenda / CC BY 2.0

Konzerne weltweit kritisiert Europol warnt vor noch aggressiveren Hackerangriffen

Angesichts fortlaufender Cyberangriffe hat der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, die Nachlässigkeit vieler Konzerne weltweit ...

Sven Lehmann Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen NRW / CC BY 2.0

NRW Grünen-Chef geht auf Abstand zu Rot-Rot-Grün

Trotz gleicher Haltung zur so genannten "Ehe für alle" bleiben Grünen-Politiker auf Abstand zu einem möglichen rot-rot-grünen Bündnis im Bund. ...

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Stopp der Vorratsdatenspeicherung Unions-Fraktionsvize Harbarth kritisiert Bundesnetzagentur

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Stephan Harbarth, hat die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum Stopp der Vorratsdatenspeicherung als ...

Weitere Schlagzeilen