Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Real Madrid besiegt APOEL Nikosia mit 5:2

© UEFA

04.04.2012

Champions-League Real Madrid besiegt APOEL Nikosia mit 5:2

Zyprer beschränkten sich auf die Defensive.

Madrid – Im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League hat Real Madrid mit 5:2 (2:0) gegen APOEL Nikosia gewonnen und sich somit den Einzug ins Halbfinale gesichert. Das Hinspiel hatten die „Königlichen“ mit 3:0 gewonnen. In der ersten Halbzeit war Real wie erwartet die dominante Mannschaft. Die Zyprer beschränkten sich auf die Defensive, konnten jedoch die Tore durch Cristiano Ronaldo (26.) und Kaka (37.) nicht verhindern.

Im zweiten Durchgang ließ es Real zunächst ruhiger angehen und gewährte den Gästen mehr Räume. Diese nutzte Gustavo Manduca (67.) zum Treffer für APOEL. Erneut Ronaldo (75.), José Callejon (80.) und Angel di Maria (84.) sorgten für die weiteren Real-Tore. Für Nikosia traf noch Esteban Solari (82./FE). Im Halbfinale trifft Real Madrid auf den FC Bayern München, der sich gegen Olympique Marseille durchsetzte.

In einem weiteren Viertelfinal-Rückspiel siegte der FC Chelsea gegen Benfica Lissabon mit 2:1 (1:0). Das Hinspiel hatten die „Blues“ mit 1:0 gewonnen. Im Halbfinale treffen die Londoner auf den FC Barcelona, der sich im Viertelfinale gegen den AC Mailand durchsetzte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/champions-league-real-madrid-besiegt-apoel-nikosia-mit-52-49176.html

Weitere Nachrichten

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Borussia-Dortmund-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Borussia Dortmund will Nachwuchtstrainer länger halten

Borussia Dortmund will eigene Nachwuchstrainer nicht mehr wie zuletzt für andere Profiklubs freigeben. "Wo gute Arbeit geleistet wird, entstehen ...

Thomas Tuchel

© über dts Nachrichtenagentur

Borussia Dortmund Tuchel will bleiben

Thomas Tuchel, Trainer von Bundesligist Borussia Dortmund, will sein Amt behalten. "Ich würde gern bleiben und hoffe, dass die Gespräche ergebnisoffen ...

Weitere Schlagzeilen