Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

25.11.2009

Champions-League Der FC Bayern München bleibt im Rennen

München – Der FC Bayern München hat sich mit einem knappen 1:0-Sieg gegen Maccabi Haifa die Chance bewahrt, doch noch ins Champions-League-Achtelfinale einzuziehen. Für den deutschen Rekordmeister war es gegen den israelischen Vertreter lange eine Zitterpartie, da das erlösende Tor einfach nicht fallen wollte. Erst in der 62. Minute löste Ivica Olic mit seinem Treffer den Knoten. Dass die Münchener allerdings überhaupt noch die Möglichkeit für ein Weiterkommen in der europäischen Königsklasse besitzen, ist dem französischen Meister aus Bordeaux zu verdanken. Die Franzosen, die sich bereits vor der Partie für das Achtelfinale qualifizierten, bezwangen Bayerns ärgsten Gruppen-Konkurrenten Juventus Turin mit 2:0 und halten den Bundesligisten damit im Rennen. Somit kommt es am 9. Dezember zum Endspiel in der Gruppe A zwischen Juventus Turin und Bayern München. Weitere Ergebnisse: Manchester United – Besiktas Istanbul 0:1, Real Madrid – FC Zürich 1:0, AC Mailand – Marseille 1:1, FC Porto – Chelsea London 0:1, APOEL Nicosia – Atletico Madrid 1:1.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/champions-league-der-fc-bayern-muenchen-bleibt-im-rennen-4028.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Weitere Schlagzeilen