Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Jürgen Klopp

© über dts Nachrichtenagentur

30.04.2013

Champions-League BVB will Finaleinzug perfekt machen

„Wir werden morgen alles raushauen.“

Madrid – Borussia Dortmund will am Dienstagabend im Halbfinal-Rückspiel der Champions League bei Real Madrid den Einzug ins Finale der Königsklasse perfekt machen. Nach dem 4:1 im Hinspiel stehen die Chancen für den Bundesligisten mehr als gut.

„Wir werden morgen alles raushauen. Die ganze Welt wird sehen, dass Borussia Dortmund unbedingt in dieses Finale will“, erklärte BVB-Trainer Jürgen Klopp am Montag auf einer Pressekonferenz.

Unklar ist noch, ob der angeschlagene Außenverteidiger Lukasz Piszczek auflaufen kann.

Im Finale im Londoner Wembley-Stadion könnten die Dortmunder auf den FC Bayern München treffen, der am Mittwoch gegen den FC Barcelona spielt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/champions-league-bvb-will-finaleinzug-perfekt-machen-62824.html

Weitere Nachrichten

Starbucks

© über dts Nachrichtenagentur

Ecclestone „Formel 1 wird geführt wie Filiale von Starbucks“

Der ehemalige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat harsche Kritik an den Geschäftsgebaren seiner Nachfolger vom US-Medienkonzern Liberty Media geübt. "Die ...

Sebastian Vettel Ferrari 2015

© Alberto-g-rovi / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Räikkönen holt sich Pole in Monaco

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen hat sich im Qualifying zum Großen Preis von Monaco für das Rennen am Sonntag die Pole-Position gesichert. Zweiter wurde sein ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Relegation Jahn Regensburg und 1860 München unentschieden

Das Relegationsspiel zwischen Drittligist Jahn Regensburg und Zweitligist 1860 München ist mit einem 1:1 unentschieden zu Ende gegangen. Die Regensburger ...

Weitere Schlagzeilen