Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

23.11.2010

Champions-League Bayern will gegen AS Rom Gruppensieg

Rom – In der Fußball-Champions-League trifft der FC Bayern München zum Auftakt des 5. Spieltages am Dienstagabend auf den AS Rom. Die Bayern stehen in der Gruppe E derzeit mit sechs Punkten Vorsprung auf den AS Rom auf Platz eins. Bereits mit einem Unentschieden gegen die Italiener könnten sich die Münchener daher den Gruppensieg sichern. „Ich will immer gewinnen und ich glaube auch, dass alle Spieler sehr, sehr motiviert sind“, erklärte Trainer Louis van Gaal vor der Partie.

Es wird erwartet, das Mittelfeldstar Franck Ribéry in der Startelf steht, um weitere Spielpraxis zu sammeln. Allerdings muss van Gaal auf Bastian Schweinsteiger verzichten, der eine Gelbsperre absitzt. Der Anpfiff in der Partie im Stadio Olimpico erfolgt 20:45 Uhr. Am Mittwoch trifft dann der FC Schalke auf Olympique Lyon, während die krisengeschüttelten Bremer bei Tottenham Hotspur antreten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/champions-league-bayern-will-gegen-as-rom-gruppensieg-17331.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Weitere Schlagzeilen