Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.10.2009

Champions League – Bayern München verliert in Bordeaux

Bordeaux – Der FC Bayern München hat am 3. Spieltag der UEFA Champions League eine empfindliche Niederlage erlitten. Gegen den französischen Meister Girondins Bordeaux verlor der deutsche Rekordmeister mit 1:2 und rangiert damit auf Platz drei in Gruppe A. Bordeaux führt derweil mit sieben Zählern die Gruppe an. Bayern-Torhüter Hans-Jörg Butt hielt zwei Elfmeter und Abwehrchef Daniel van Buyten sah nach einer Notbremse die Rote Karte. Gelb-Rot sah bereits in der ersten Hälfte Bayern-Jungstar Thomas Müller. Juventus Turin gewann 1:0 gegen Haifa und ist nun Zweiter in dieser spannenden Vierer-Gruppe. Torlos trennten sich indes der VfL Wolfsburg und Besiktas Istanbul. Seitens der Wolfsburger sah Bundesliga-Torschützenkönig Grafite nach einer Tätlichkeit die Rote Karte. Weiter spielten: Real Madrid – AC Mailand 2:3, Juventus Turis – Haifa 1:0, Zürich – Marseille 0:1, FC Porto – Nicosia 2:1, Chelsea London – Atletico Madrid 4:0, ZSKA Moskau – Manchester United 0:1.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/champions-league-bayern-muenchen-verliert-in-bordeaux-2799.html

Weitere Nachrichten

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD-Verteidigungsexperte Rüstungsexport auch in unserem Interesse

Der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Bundestag, Rainer Arnold, verteidigt das deutlich gestiegene Volumen deutscher Rüstungsexporte. Im ...

Tankstelle Total

© Joho345 / gemeinfrei

ADAC Kraftstoffpreise weiterhin im Aufwind

Der leichte Aufwärtstrend bei den Kraftstoffpreisen setzt sich auch in dieser Woche fort. Laut ADAC-Auswertung kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten ...

Frau arbeitet am Computer

© bvdm / CC BY-SA 3.0

Bundesregierung Einsatz von freien Experten und Beratern im Gesetz verankert

Die neuen Arbeitsmarktgesetze dürfen keinen Schaden in der Projektwirtschaft auslösen. Darauf haben sich CDU und SPD geeinigt. Freiwillig selbständige, ...

Weitere Schlagzeilen