Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

20.10.2015

Champions-League Bayern München verliert 0:2 gegen Arsenal

Außerdem trennten sich Bayer Leverkusen und AS Rom mit 4:4 unentschieden.

London – In der Gruppenphase der Champions League hat Bayern München mit 0:2 gegen den FC Arsenal London verloren. Beide Teams begannen stark und erarbeiteten sich Chancen. Dabei scheiterten sie jedoch immer wieder an den Torhütern.

In der 77. Minute brachte Olivier Giroud die Londoner schließlich in Führung, in der 94. Minute traf Mesut Özil dann zum 2:0.

Unterdessen trennten sich Bayer Leverkusen und AS Rom mit 4:4 unentschieden. Für Leverkusen trafen Chicharito in der 3. und in der 18. Minute sowie Kevin Kampl in der 84. und Admir Mehmedi in der 86. Minute.

Für Rom trafen Daniele De Rossi in der 29. und 37. Minute sowie Miralem Pjanic in der 54. und Alessandro Florenzi in der 73. Minute.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/champions-league-bayern-muenchen-verliert-02-gegen-arsenal-89854.html

Weitere Nachrichten

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

BVB-Anschlag Spuren führen ins Ausland

Im Fall des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund gehen die Ermittler Spuren ins Ausland nach. Das berichtet der "Spiegel". Der ...

Weitere Schlagzeilen