Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Thomas Müller FC Bayern München

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

30.09.2014

Champions-League Bayern München gewinnt 1:0 gegen ZSKA Moskau

Die Münchner zeigten sich über weite Strecken deutlich dominanter als die Gastgeber.

Moskau – Der FC Bayern München hat am 2. Spieltag in der Gruppenphase der Champions League mit 1:0 gegen ZSKA Moskau gewonnen.

Die Münchner zeigten sich über weite Strecken deutlich dominanter als die Gastgeber. In der 22. Minute verwandelte Thomas Müller dann einen Foulelfmeter für die Münchner. Die Moskauer konnten sich zwar einige Chancen erarbeiten, ein Treffer gelang ihnen jedoch nicht.

Die Partie fand vor leeren Rängen statt: Wegen Zwischenfällen mit ZSKA-Fans hatte die Uefa die Zuschauer in Moskau ausgeschlossen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/champions-league-bayern-muenchen-gewinnt-10-gegen-zska-moskau-72882.html

Weitere Nachrichten

Sebastian Vettel Ferrari 2015

© Alberto-g-rovi / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Räikkönen holt sich Pole in Monaco

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen hat sich im Qualifying zum Großen Preis von Monaco für das Rennen am Sonntag die Pole-Position gesichert. Zweiter wurde sein ...

Mario Gómez VfL Wolfsburg

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesliga-Relegation Wolfsburg gewinnt Hinspiel gegen Braunschweig

Der VfL Wolfsburg hat das Relegations-Hinspiel am Donnerstagabend gegen Eintracht Braunschweig mit 1:0 gewonnen. Die Partie begann umkämpft, beide Teams ...

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Europa-League Manchester United gewinnt Finale

Manchester United hat das Finale der Europa League am Mittwochabend mit 2:0 gegen Ajax Amsterdam gewonnen. Paul Pogba brachte Manchester in der 18. Minute ...

Weitere Schlagzeilen