Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Champions League: Bayer Leverkusen empfängt KRC Genk

© UEFA

28.09.2011

Champions-League Champions League: Bayer Leverkusen empfängt KRC Genk

Leverkusen – Bayer Leverkusen empfängt KRC Genk am 2. Spieltag der Champions-League-Gruppenrunde. Nach drei Niederlagen in Serie gerät Trainer Robin Dutt immer mehr unter Druck. „Wir haben ein bisschen was gutzumachen. Wir müssen wieder unsere Form kriegen, uns Selbstvertrauen holen und ein Erfolgserlebnis gegen Genk feiern“, sagte auch Innenverteidiger Ömer Toprak nach dem letzten Spiel.

Nachdem der Trainer auch mit personellen Probleme zu kämpfen hatte, stehen ihm diesmal mehr Alternativen zur Verfügung. Michal Kadlec, André Schürrle und auch Michael Ballack sind wieder zurück auf dem Platz. Gegen den belgischen Meister wollen sich die Leverkusener sechs Punkte holen. Dennoch wirken alle Beteiligten etwas ratlos. „Ich kann momentan nicht sagen, woran es liegt. Wir müssen uns zusammensetzen, uns zusammenraufen, als Mannschaft wieder rauskommen“, sagt Mittelstürmer Stefan Kießling.

Anstoß der Partie ist um 20:45 Uhr.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/champions-league-bayer-leverkusen-krc-genk-livestream-28833.html

Weitere Nachrichten

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Weitere Schlagzeilen