Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

FC-Bayern-Spieler im Mai 2017

© über dts Nachrichtenagentur

11.12.2017

Champions-League-Auslosung FC Bayern gegen Besiktas Istanbul

Die anderen deutschen Teams waren bereits in der Gruppenphase ausgeschieden.

Nyon – Der FC Bayern München spielt im Achtelfinale der Champions League gegen Besiktas Istanbul. Das ergab die Auslosung der Uefa am Montagmittag in Nyon. Die anderen deutschen Teams waren bereits in der Gruppenphase ausgeschieden.

Die weiteren Partien: Juventus Turin – Tottenham Hotspur, FC Basel – Manchester City, FC Porto – FC Liverpool, FC Sevilla – Manchester United, Real Madrid – Paris St. Germain, Schachtar Donezk – AS Rom, FC Chelsea – FC Barcelona.

Die Hinspiele finden am 13./14. und 20./21. Februar 2018 statt, die Rückspiele werden am 6./7. und 13./14. März ausgetragen. Das Finale findet am 26. Mai im Nationalstadion der Ukraine in Kiew statt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/champions-league-auslosung-fc-bayern-gegen-besiktas-istanbul-105616.html

Weitere Nachrichten

Peter Stöger 1. FC Köln

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga 1. FC Köln entlässt Cheftrainer Stöger

Der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat Cheftrainer Peter Stöger mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Nach einer eingehenden Analyse der ...

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Frings Darmstadt soll „gute Adresse in Fußball-Deutschland“ werden

Der Trainer des Zweitligisten SV Darmstadt 98, Torsten Frings, will seinen Verein als "gute Adresse in Fußball-Deutschland" etablieren. "Es macht mir ...

Timo Werner RB Leipzig

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Timo Werner war für Wechsel zum FC Bayern bereit

Timo Werner würde heute beim FC Bayern München und nicht bei RB Leipzig spielen, hätte sich der Rekordmeister um den 21-jährigen Angreifer bemüht. "Ich ...

Weitere Schlagzeilen