Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Cem Özdemir will rot-grüne Koalition in Berlin nicht um jeden Preis

© dts Nachrichtenagentur

19.09.2011

Grüne Cem Özdemir will rot-grüne Koalition in Berlin nicht um jeden Preis

Berlin – Grünen-Parteichef Cem Özdemir rät seiner Partei nach der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus, nicht um jeden Preis eine Koalition mit der SPD einzugehen. „Uns gibt es nicht für umsonst, uns gibt es nur mit klaren Inhalten“, sagte Özdemir im Deutschlandfunk. So sei mit den Grünen ein Ausbau der A100 für 420 Millionen Euro nicht zu machen.

„Herr Wowereit kann sicherlich nicht erwarten, dass wir in Koalitionsverhandlungen mit ihm eintreten, wenn er ein Diktat macht und sagt, ohne dass die Grünen in dieser Frage ihre Position aufgeben, gibt es keine Koalition“, so Özdemir weiter.

Nach seinem Sieg bei den Berliner Wahlen kann der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit sowohl mit den Grünen als auch mit der CDU ein Regierungsbündnis eingehen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cem-oezdemir-will-rot-gruene-koalition-in-berlin-nicht-um-jeden-preis-28244.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen