Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

22.02.2010

CeBIT-Highlights: Von „Connected Worlds“ bis „CeBIT Sounds!“ – Bitkom Empfehlungen

Berlin/Hannover (pressebox) – Mit 4.157 Ausstellern aus 68 Ländern startet am 2. März die weltgrößte Hightech-Messe CeBIT. Wichtigstes Thema ist aus Sicht des Bundesverbandes BITKOM das Zusammenwachsen unterschiedlicher Technik- und Lebenswelten durch das Internet. „Mit dem Leitthema ‚Connected Worlds‘ wird die CeBIT zu einem Zukunftskongress für das Leben und Arbeiten von morgen“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer. Schwerpunkte sind unter anderem das mobile Internet, Super-Breitband, Cloud Computing, Web 2.0 und Sicherheit. Auch Umweltschutz und Green IT, intelligente Energieversorgung, E-Government und die Vernetzung im Gesundheitswesen spielen eine herausragende Rolle. „Auf der CeBIT wird sichtbar, wie moderne Technologien unser Leben verändern“, sagte Scheer. „Die CeBIT bietet die Schlüssel zu den großen gesellschaftlichen Herausforderungen, vom Datenschutz bis zum Klimaschutz.“

Auf der CeBIT ist erneut die ganze Bandbreite an digitalen Innovationen zu sehen. Hier eine Auswahl an Empfehlungen des BITKOM für den CeBIT-Besuch vom 2. bis zum 6. März in Hannover.

„Connected Worlds“ ist das Leitthema der CeBIT 2010. Unter diesem Motto wird das gesellschaftliche und wirtschaftliche Potenzial neuer Technologien diskutiert. Die Arbeitswelt verbindet sich mit der Freizeit, Business-Technik hält Einzug ins Privatleben, das Internet konvergiert mit anderen Medien. Einst getrennte Technologien wachsen zusammen – IT mit Telekommunikation, Unterhaltungselektronik, Automobil- und Medizintechnik. Zahlreiche Veranstaltungen beschäftigen sich mit der Zukunft der Internetgesellschaft. Ein Schwerpunkt ist die „Webciety Area“ als zentraler Treffpunkt für Web-2.0-Themen in Halle 6. Superschnelle Internet-Anschlüsse als Basis für die Kommunikation von morgen sind das Thema auf der „BITKOM Broadband World“. Auf 2.000 Quadratmetern zeigen rund 25 führende Unternehmen und Organisationen ihre Lösungen (Halle 13).

Für Führungskräfte und Querdenker

Das gesellschaftliche Potenzial der IT und Geschäftsmodelle der Zukunft sind Thema bei den „CeBIT Global Conferences“. Das internationale Kongressprogramm macht die Messe noch attraktiver. An fünf Tagen sprechen weltweit führende Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Zugesagt haben unter anderem Vorstände und Gründer bekannter Unternehmen wie Adobe, Amazon, Google, IBM, Microsoft, SAP, Skype und Sony Ericsson. „Dank der Global Conferences stärkt die CeBIT ihre Position als Davos der IT-Branche“, so BITKOM-Präsident Scheer (Convention Center, Saal 2). Infos auch unter www.cebit.de/cgc.

Für Verbraucher

Die CeBIT ist gleichzeitig eine Fachmesse und ein Treffpunkt für alle Hightech-Fans. Viele Aussteller zeigen Produkte für Verbraucher. Eine rundum vernetzte Wohnung der Zukunft ist bei „Connected Living“ in Halle 9 zu sehen. 3-D-Stereo-Technologien und ein 3-D-Kino gibt es bei „Next Level 3D“ in Halle 16 und die neuesten Notebooks, Netbooks und Tablet-PCs in den Hallen 14 bis 17. In Halle 22 erwartet die Besucher mit „CeBIT Sounds!“ erstmals ein internationales Musik-Business-Festival mit Künstlern und Prominenten. In den Hallen 22 und 23 werden die Weltmeisterschaften im Computerspielen ausgetragen.

Für Jobsucher

Trotz Wirtschaftskrise gibt es allein in Deutschland rund 20.000 offene Stellen für ITK-Spezialisten. Auf der CeBIT 2010 winken zahlreiche Gelegenheiten, attraktive Arbeitgeber kennenzulernen. Zudem gibt es Vorträge und Tipps für Bewerber. Erste Anlaufstelle ist der „Job & Career Market“ in Halle 5.

Für Mittelständler

Halle 2 ist der Treffpunkt für mittelständische Entscheider. Im „CeBIT Studio Mittelstand“ wird gezeigt, wie kleine und mittlere Unternehmen durch IT leistungsfähiger werden und Kosten reduzieren können. Dazu gibt es Vorträge und Podiumsdiskussionen. Thema ist auch, wie Mittelständler die Chancen des Web 2.0 nutzen können (Halle 2, Stand B 31). Clevere Gründer treten am 3. März ab 16 Uhr beim BITKOM-Wettbewerb „Innovators‘ Pitch“ gegeneinander an (Halle 6, Webciety-Forum). Speziell für IT im Verkehr veranstaltet BITKOM den Innovations-Wettbewerb „Telematics Pitch“ (2. März ab 16 Uhr, Halle 7, Forum ‚CeBIT in Motion‘).

Für Händler

Für Händler ist der „Planet Reseller“ erste Anlaufstelle. Dort gibt es Angebote speziell für den Handel. Es sind unter anderem Hersteller, Distributoren und Systemhäuser vertreten. Dieser Bereich ist Fachbesuchern und Medienvertretern vorbehalten (Hallen 14 und 15).

Für Umweltbewusste

Umweltfreundliche Hightech wird als CeBIT-Schwerpunkt fortgeführt. Bei „CeBIT green IT“ präsentieren sich viele namhafte Unternehmen – etwa Alcatel-Lucent, AMD, EnBW, Fujitsu, Intel, Siemens und TÜV Rheinland. Veranstaltet wird die Sonderschau von BITKOM und CeBIT; die Schirmherrschaft hat das Bundesumweltministerium übernommen. Der Ausstellungsschwerpunkt umfasst gut 2.000 Quadratmeter in Halle 8. Im dazugehörigen „Forum green IT“ gibt es an allen Messetagen Konferenzen und Vorträge. Höhepunkt ist die Jahreskonferenz von BITKOM, Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt am 5. März.

Für Ärzte, Apotheker und Kassen

Ohne IT geht im Gesundheitswesen nichts mehr. Aktuelle Technologien speziell für Ärzte, Krankenhäuser, Apotheken und Kassen zeigt der BITKOM gemeinsam mit Partnern in der Ausstellung „TeleHealth“ auf dem Gesundheits-Parcours „FutureCare“. Dieser zeigt die ITunterstützte Patientenversorgung und erlaubt einen Blick in die Hightech-Medizin der Zukunft (Halle 8, Stände A 15 und C 15).

Für international aktive Unternehmen

Partnerland 2010 von CeBIT und BITKOM ist Spanien. Hightech-Anbieter aus Deutschland und Spanien loten auf dem Deutsch-Spanischen ITK-Gipfel am 2. März ab 14 Uhr neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit aus. Flankiert von den Regierungen beider Länder, bietet die Konferenz auch kleinen Firmen mit internationalen Ambitionen wertvolle Kontakte (im NordLB-Forum). Spanien zeigt sich zudem mit einem zentralen Pavillon in Halle 6 auf Stand G 26. Weitere Stände aus dem Partnerland sind in den Hallen 3, 8, 9, 11 und 13 zu finden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cebit-highlights-von-connected-worlds-bis-cebit-sounds-bitkom-empfehlungen-7394.html

Weitere Nachrichten

Landesgrenze Bayern

© Kontrollstellekundl / CC BY-SA 3.0

Schengen-Raum DIHK kritisiert Verlängerung der Grenzkontrollen

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Martin Wansleben, hat die Empfehlung der EU-Kommission zu einer weiteren ...

Agentur für Arbeit Jobcenter Goslar

Symbolfoto © Rabanus Flavus / Public Domain

Bericht Jobcenter Stade zieht Sexpartner-Fragebogen zurück

Das Jobcenter im niedersächsischen Stade hat einen umstrittenen Fragebogen zurückgezogen, mit dem eine Hartz-IV-Antragstellerin aufgefordert wurde, ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Weitere Schlagzeilen