Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Johanna Wanka

© über dts Nachrichtenagentur

27.10.2015

CDU Wanka kündigt neue China-Strategie an

Deutschland müsse China in der Forschungsarbeit auf Augenhöhe begegnen.

Berlin – Unmittelbar vor einer China-Reise der Bundeskanzlerin hat Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) eine neue China-Strategie für deutsch-chinesische Kooperation bei Forschung, Wissenschaft und Bildung angekündigt.

„Wir wollen mit unseren Kooperationen zu verlässlicheren Rahmenbedingungen sowohl für die Wissenschaft als auch für die Wirtschaft kommen – beispielsweise was die geistigen Eigentumsrechte anbelangt“, schreibt Wanka in einem Gastbeitrag für „Rheinische Post“ (Dienstagausgabe). Angesichts globaler Herausforderungen, knapper werdenden Ressourcen und weltweiter Vernetzung sei Kooperation auch und gerade mit China ein Muss.

„Ob es dem einen oder anderen gefällt oder nicht: China ist längst auch bei Forschung und Entwicklung zur Weltmacht geworden“, erklärt Wanka. Deutschland müsse China in der Forschungsarbeit auf Augenhöhe begegnen. Das beziehe sich gleichermaßen auf den „ernst zu nehmenden Konkurrenten und wichtigen Kooperationspartner“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-wanka-kuendigt-neue-china-strategie-an-90138.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen