Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Johanna Wanka

© über dts Nachrichtenagentur

27.10.2015

CDU Wanka kündigt neue China-Strategie an

Deutschland müsse China in der Forschungsarbeit auf Augenhöhe begegnen.

Berlin – Unmittelbar vor einer China-Reise der Bundeskanzlerin hat Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) eine neue China-Strategie für deutsch-chinesische Kooperation bei Forschung, Wissenschaft und Bildung angekündigt.

„Wir wollen mit unseren Kooperationen zu verlässlicheren Rahmenbedingungen sowohl für die Wissenschaft als auch für die Wirtschaft kommen – beispielsweise was die geistigen Eigentumsrechte anbelangt“, schreibt Wanka in einem Gastbeitrag für „Rheinische Post“ (Dienstagausgabe). Angesichts globaler Herausforderungen, knapper werdenden Ressourcen und weltweiter Vernetzung sei Kooperation auch und gerade mit China ein Muss.

„Ob es dem einen oder anderen gefällt oder nicht: China ist längst auch bei Forschung und Entwicklung zur Weltmacht geworden“, erklärt Wanka. Deutschland müsse China in der Forschungsarbeit auf Augenhöhe begegnen. Das beziehe sich gleichermaßen auf den „ernst zu nehmenden Konkurrenten und wichtigen Kooperationspartner“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-wanka-kuendigt-neue-china-strategie-an-90138.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen