Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Johanna Wanka CDU

© Axel Hindemith / CC BY 3.0

29.09.2016

CDU Wanka fordert Neuauflage der Schulerfolgsstudien der Länder

Die Ländervergleiche seien „sehr aussagekräftig“ gewesen.

Düsseldorf – Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) hat eine Neuauflage der Schul-Vergleichsstudien der Länder gefordert. „Ich war immer schon eine Anhängerin der Vergleichsarbeiten in Englisch, Deutsch und Mathe von Schülern aus allen Bundesländern“, sagte Wanka der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe).

„Bis 2006 gab es mit der Pisa-Ergänzungsstudie direkte Ländervergleiche. Ich bin dafür, diese wieder einzuführen“, sagte die Ministerin. Die Ländervergleiche seien „sehr aussagekräftig“ gewesen, „wie der Leistungsstand der Schüler ist und welche Bundesländer es schaffen, den Bildungserfolg weitgehend unabhängig vom Elternhaus zu machen“.

Der direkte Vergleich der Länder habe Anreize geschaffen, dass sich die Länder mit den schlechteren Ergebnissen verbesserten. „Es macht nicht so viel Sinn, dass wir uns nur mit Finnland oder Australien vergleichen“, sagte Wanka.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-wanka-fordert-neuauflage-der-schulerfolgsstudien-der-laender-95283.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen