Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

18.04.2010

CDU und FDP kündigen Neustart von Schwarz-Gelb an

Berlin – Die beiden Generalsekretäre Hermann Gröhe (CDU) und Christian Lindner (FDP) haben einen Neustart der Koalitionsarbeit angekündigt. „Bei uns gab es unnützen öffentlichen Streit, aber jetzt sind wir in der Spur. Wir zeigen jetzt, wir können gemeinsam erfolgreich regieren“, versicherte Gröhe im Interview mit dem Nachrichtenmagazin „Focus“.

Lindner reagierte auf Kritik der Wähler an dem Streit der ersten Monate mit den Worten: „Wir haben verstanden.“ Erste Entlastungen für die Bürger seien zwar „in den Brieftaschen der Familien“ angekommen, „leider noch nicht in ihren Köpfen“. Der CDU-Generalsekretär lobte das FDP-Steuerstufenmodell. Es habe „gute Chancen auf eine Verständigung“ in der Koalition. „Allerdings bestimmen wirtschaftliche Entwicklung und die notwendige Haushaltskonsolidierung die Spielräume. Eine Volumengarantie für kommende Steuersenkungen kann es daher nicht geben“, so Gröhe weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-und-fdp-kuendigen-neustart-von-schwarz-gelb-an-9836.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen