Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

CDU-Flaggen

© über dts Nachrichtenagentur

20.05.2017

CDU Tauber warnt vor Festlegung auf Koalitionspartner

Tauber warnte auch davor eine Richtungsdebatte zu führen.

Berlin – In der Union ist eine Diskussion um die richtige Strategie für den Bundestagswahlkampf entbrannt.

CDU-Generalsekretär Peter Tauber wies in der aktuellen Ausgabe des „Spiegel“ Forderungen zurück, die CDU solle die FDP als Wunschkoalitionspartner benennen. „Wir sollten uns im Wahlkampf nicht auf einen Koalitionspartner festlegen“, sagte Tauber. „Wir müssen nach der Wahl schauen, mit welchem Partner wir das, was uns wichtig ist, am besten durchsetzen können.“

Zuvor hatte unter anderem der stellvertretende Unionsfraktionschef Michael Fuchs betont: „Wir wollen Schwarz-Gelb.“

Tauber warnte auch davor, im Bundestagswahlkampf eine Richtungsdebatte zu führen. „Unsere Geschlossenheit war ein wichtiger Faktor für die Wahlsiege der CDU“, sagte er. Dagegen beharren Politiker des konservativen Flügels darauf, dass die Union sich klarer positionieren müsse.

„Die Debatte um ein Islamgesetz und die Leitkultur und die Nominierung Wolfgang Bosbachs zum Berater für Innere Sicherheit in NRW belegen, dass die Union dann erfolgreich ist, wenn sie die gesamte Bandbreite des bürgerlichen Lagers abdeckt“, sagte der Vorsitzende der CDU/CSU-Mittelstandsvereinigung, Carsten Linnemann. „Das gilt auch für den Bundestagswahlkampf.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-tauber-warnt-vor-festlegung-auf-koalitionspartner-97075.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen