Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Peter Tauber

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

04.02.2016

CDU Tauber lehnt jede Art der Zusammenarbeit mit der AfD ab

Gilt für jedes Bundesland und auch für eine Tolerierung.

Berlin/Saarbrücken – CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat einer Zusammenarbeit seiner Partei mit der rechtspopulistischen AfD eine klare Absage erteilt.

„Es wird keinerlei Zusammenarbeit mit der AfD geben. Und das aus inhaltlichen Gründen, unabhängig von den skandalösen Äußerungen mancher ihrer Protagonisten“, sagte Tauber der „Saarbrücker Zeitung“ (Donnerstagausgabe). Auf die Frage, ob das für jedes Bundesland und auch für eine Tolerierung gelte, antwortete Tauber uneingeschränkt mit „Ja“.

Der 41jährige betonte, es sei „nicht nur Sache der CDU“ zu verhindern, dass sich die AfD dauerhaft etabliere. Ihre Wähler kämen von nahezu allen Parteien. „Es ist also auch ein Problem von SPD oder Linken.“

Tauber kritisierte in diesem Zusammenhang das „Rumgeeiere“ der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) in Sachen TV-Duell. Dies sei „sicher ein kleines Konjunkturprogramm für die AfD“ gewesen, so der CDU-Generalsekretär. „Wir müssen diese Leute in der Debatte stellen.“

Entscheidend werde aber die Frage sein, ob es den Parteien gemeinsam gelinge, „die Probleme zu lösen, die Menschen momentan dazu bringen, diese rechtspopulistische Partei zu wählen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen: Wir verzichten in der Regel komplett auf externe Werbung und deren Tracker, um Ihnen ein möglichst angenehmes und schnelles Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug können Sie können unsere Arbeit unterstützen, zum Beispiel über PayPal, per Flattr oder indem Sie diesen Artikel ganz einfach auf den folgenden Social Media Plattformen teilen. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-tauber-lehnt-jede-art-der-zusammenarbeit-mit-der-afd-ab-92752.html

Weitere Nachrichten

Joachim Gauck 2014

© Tobias Kleinschmidt / CC BY 3.0 DE

Gauck-Nachfolge Grüne halten sich eigenen Präsidentschaftskandidaten offen

Die Grünen halten sich die Möglichkeit eines eigenen Kandidaten für die Wahl des Bundespräsidenten offen. "Wenn klar geworden ist, welche Kandidaten von ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

Al-Kaida-Kommandeur „Die Amerikaner sind auf unserer Seite“

Die syrische Al-Nusra-Front erhält nach Angaben eines Kommandeurs der Kampftruppen Waffen aus den USA. Wie der Al-Kaida-Mann in einem Interview mit dem ...

Manuela Schwesig SPD 2013

© Thomas Fries / CC BY-SA 3.0 DE

Schwesig Beim Bundespräsidenten sollte das Parteibuch keine Rolle spielen

Bei einer ZEIT MATINEE am Sonntag in Hamburg sagte Manuela Schwesig mit Blick auf die Wahl des nächsten Bundespräsidenten: "Ich bin dafür, dass das ...

Weitere Schlagzeilen