Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Jens Spahn

© über dts Nachrichtenagentur

25.06.2015

CDU Spahn wirbt für Schwarz-Grün

„Schwarz-Grün muss für die CDU künftig die zweite Option sein.“

Berlin – Das CDU-Präsidiumsmitglied Jens Spahn hat von seiner Partei Offenheit für ein schwarz-grünes Regierungsbündnis verlangt. „Schwarz-Grün muss für die CDU künftig die zweite Option sein“, sagte Spahn dem Magazin „Cicero“ (Juliausgabe). „Denn eine Große Koalition als Dauerzustand wäre für das politische Klima eine Katastrophe.“

Wirkliche Hindernisse für Schwarz-Grün sehen führende Christdemokraten nicht. „Keine Steuererhöhungen, keine neuen Schulden, über alles andere kann man zumindest sprechen“, sagte CDU-Bundesvize Thomas Strobl. „Schwarz-Grün im Bund hätte Charme.“

Beide Politiker gehören zur sogenannten „Pasta-Connection“: In einem Restaurant in Berlin-Mitte treffen sich jeweils 15 Abgeordnete von Union und Grünen regelmäßig zum Gedankenaustausch. Der Andrang sei groß, hieß es aus dem Kreis der Teilnehmer.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-spahn-wirbt-fuer-schwarz-gruen-85235.html

Weitere Nachrichten

Thomas Oppermann

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Oppermann sieht SPD bestens aufgestellt für den Wahlkampf

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann sieht die SPD für den kommenden Wahlkampf bestens aufgestellt. "Wir haben einen hervorragenden Kandidaten. ...

Martin Schulz am 10.12.2015

© über dts Nachrichtenagentur

Vor Parteitag Schulz ruft SPD zur Aufholjagd auf

Vor dem SPD-Parteitag am Sonntag in Dortmund hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz die Partei zu einer Aufholjagd aufgerufen. "Wir halten zusammen, wir ...

Frau mit Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Deutsche trauen Angela Merkel die bessere Frauenpolitik zu

Die bessere Frauenpolitik trauen die Deutschen offenbar Bundeskanzlerin Angela Merkel zu. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild ...

Weitere Schlagzeilen