Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Patrick Sensburg 2009 CDU

© MK Hoffe / CC BY 3.0 DE

21.02.2016

CDU-Rechtsexperte Sensburg Richter müssen schärfere Urteile fällen

„Parallelgesellschaften dürfen wir nicht zulassen.“

Hagen – Patrick Sensburg, Vorsitzender des NSA-Untersuchungsausschusses und Rechtsexperte der CDU im Bundestag, hat den Richtern in Deutschland vorgeworfen, in Verfahren gegen Ausländer und Flüchtlinge zu lasche Urteile zu fällen.

Täter, die aus einem Land kommen, in „dem sie ganz andere Regime kennen gelernt haben“, empfänden Deutschland angesichts von Geld- oder Bewährungsstrafen „als ganz schwachen Staat“, sagte Sensburg (Hochsauerlandkreis) der Westfalenpost (Montagausgabe). „Wer hier bei uns Schutz sucht und Straftaten begeht, muss sein Bleiberecht verwirkt haben“, forderte das Mitglied des Bundestagsausschusses für Recht und Verbraucherschutz.

Sensburg warnte vor Parallelkulturen, die von deutschen staatlichen Strukturen losgelöst seien. „Parallelgesellschaften dürfen wir nicht zulassen“, sagte er.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-rechtsexperte-sensburg-richter-muessen-schaerfere-urteile-faellen-93004.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen