Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

20.10.2009

CDU-Politikerin Schwarze Schafe der Lebensmittelbranche publik machen

Berlin – Die Verbraucherschutzexpertin der CDU im Bundestag, Julia Klöckner, hat angekündigt, dass die neue Regierung die schwarzen Schafe der Lebensmittelbranche publik machen möchte. „In den Koalitionsverhandlungen haben wir uns darauf geeinigt, dass wenn ein Betrieb wiederholt mit Verstößen auffällt, dann auch der Name veröffentlicht wird“, sagte Klöckner der „Rheinischen Post“. Klöckner kritisierte: „Die Zahl der Lebensmittelkontrollen hat abgenommen. Hier müssen die Länder wieder genauer hinschauen. Wenn man nicht kontrolliert, findet man auch nichts.“ Ein engmaschiges Netz an Kontrollen forderte Klöckner vor allem mit Blick auf kleine Gastronomie-Betriebe wie Döner-Buden: „Fast jeder kann Gastronom werden. Da müssen Metzgereien und Bäckereien viel höhere Auflagen erfüllen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-politikerin-schwarze-schafe-der-lebensmittelbranche-publik-machen-2704.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen