Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

CDU-Politiker Karl-Josef Laumann fordert gesetzliche Mindestrente

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

09.08.2011

Rente CDU-Politiker Karl-Josef Laumann fordert gesetzliche Mindestrente

Berlin – Der Vorsitzende der CDU-Arbeitnehmerschaft, Karl-Josef Laumann, hat angesichts drohender Altersarmut eine gesetzliche Mindestrente gefordert. „Wir brauchen eine Art Grundsicherung in der gesetzlichen Rente. Da gibt es ein bewährtes Instrument. Das ist die Rente nach Mindesteinkommen, die bis 1992 in Deutschland galt“, sagte Laumann der „Rheinischen Post“. Demnach sollten niedrige Einkommen bei der Berechnung der Rente höher bewertet werden.

Die Mindestrente wurde 1992 abgeschafft, weil der Niedriglohnsektor in Deutschland zurückgegangen war. „Da wir aber wieder einen großen Niedriglohnbereich haben – in Nordrhein-Westfalen haben 25 Prozent der Menschen Löhne von unter acht Euro -, ist es nur konsequent, dieses Instrument wieder einzuführen“, sagte Laumann, der auch Vorsitzender der CDU-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag ist. Die Kosten für die Rentenversicherung beziffert Laumann auf rund drei Milliarden Euro pro Jahr. „Dies müsste steuerfinanziert werden“, sagte Laumann.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-politiker-karl-josef-laumann-fordert-gesetzliche-mindestrente-25607.html

Weitere Nachrichten

Erwin Sellering

© über dts Nachrichtenagentur

Mecklenburg-Vorpommern Sellering tritt von allen Ämtern zurück

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) hat am Dienstag aus gesundheitlichen Gründen seinen Rückritt von allen politischen Ämtern ...

Portugiesische Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Portugiesischer Premierminister will mehr Macht für die EU

Der portugiesische Premierminister António Costa schließt sich den Forderungen des neuen französischen Präsidenten Emmanuel Macron nach einem europäischen ...

Portugiesisches Parlament in Lissabon

© über dts Nachrichtenagentur

Portugal Premier plant gemeinsame Plattform für Banken

Der portugiesische Premierminister António Costa will den Banken des Landes helfen, die vielen faulen Kredite aus ihren Büchern zu entfernen: Geplant ist ...

Weitere Schlagzeilen