Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

16.07.2010

CDU-Mittelstand will Praxisgebühr bei jedem Arztbesuch

Berlin – Der Vorsitzende der CDU/CSU-Mittelstandsvereinigung, Josef Schlarmann, hat in der Debatte um eine Begrenzung der Gesundheitskosten erneut eine Praxisgebühr bei jedem Arztbesuch ins Gespräch gebracht. Schlarmann sagte der „Bild-Zeitung“: „Die Praxisgebühr von 10 Euro pro Quartal sollte durch eine sozial abgefederte Praxisgebühr pro Arztbesuch ersetzt werden, wie es die Schweden tun. Diese Praxisgebühr könnte dann deutlich niedriger sein.“ Auch der Patient müsse Verantwortung übernehmen, um die Kostenexplosion im Gesundheitswesen in den Griff zu bekommen.

Schlarmann verwies insbesondere auf die hohe Anzahl von Arztbesuchen in Deutschland und argumentierte: „Während die Deutschen im Durchschnitt 18mal pro Jahr zum Arzt gehen, kommen die genauso gesunden Schweden auf weniger als drei Besuche im Jahr.“ Der Chef des Ärzteverbandes Hartmannbund, Kuno Winn (FDP), denkt in eine ähnliche Richtung. Er sagte der „Bild-Zeitung“: „Richtig ist eine Selbstbeteiligung der Patienten pro Arztbesuch, aber die Praxisgebühr ist zu bürokratisch. Besser wäre prozentuale Selbstbeteiligung im Kostenerstattungssystem, natürlich sozial abgefedert für Chroniker und ärmere Menschen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-mittelstand-will-praxisgebuehr-bei-jedem-arztbesuch-11958.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Winfried Kretschmann 2012 Grüne

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

Kretschmann Überwachung von Gefährdern intensivieren

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach dem Terroranschlag von Berlin gefordert, die Überwachung von Gefährdern zu intensivieren ...

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Weitere Schlagzeilen