Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

David McAllister

© über dts Nachrichtenagentur

20.09.2013

CDU McAllister gegen Zweitstimmenkampagne der FDP

„Wir wollen beide Stimmen für die CDU.“

Hannover – Der ehemalige Ministerpräsident von Niedersachsen und Vorsitzende des CDU-Landesverbandes, David McAllister, hat sich gegen die Zweitstimmen-Kampagne der FDP gewandt. „Wir wollen beide Stimmen für die CDU“, sagte er der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Online-Ausgabe).

„Wir wollen als CDU/CSU stärkste Fraktion werden, mit deutlichem Abstand vor der SPD, und das Potenzial voll ausschöpfen. Wer möchte, dass Angela Merkel Bundeskanzlerin bleibt, der sollte also die Partei wählen, deren Bundesvorsitzende sie ist.“

McAllister fügte hinzu: „Die FDP wird den Sprung in den Bundestag aus eigener Kraft schaffen. Im Wahlkampf kämpft jede Partei für sich. Das war so, das ist so, und das wird so bleiben.“

Die schwarz-gelbe Koalition in Niedersachsen hatte die letzte Landtagswahl knapp verloren, obwohl die FDP im Vergleich zu den Umfragen deutlich zulegte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-mcallister-gegen-zweitstimmenkampagne-der-fdp-66049.html

Weitere Nachrichten

Frauen mit Kopftuch vor dem Ulmer Hbf

© über dts Nachrichtenagentur

AfD Spitzenkandidatin Weidel will Kopftuchverbot

Die AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel fordert neben einem Verbot der Vollverschleierung jetzt auch ein Kopftuchverbot. "Kopftücher gehören aus dem ...

Wolfgang Kubicki mit Ehefrau Annette Marberth 2016

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Bericht Einigung auf Grundzüge bei Koalitionsgesprächen in Kiel

CDU, Grüne und FDP haben sich zum Auftakt ihrer Koalitionsgespräche in Schleswig-Holstein offenbar auf Grundzüge ihrer künftigen Regierungspolitik ...

Trump nach Wahlsieg am 9.11.2016

© über dts Nachrichtenagentur

Pariser Klimaabkommen Trump will nächste Woche über Verbleib entscheiden

US-Präsident Donald Trump will in der kommenden Woche über den Verbleib der USA im Pariser Klimaschutzabkommen entscheiden. Er werde seine Entscheidung in ...

Weitere Schlagzeilen