Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Carsten Linnemann

© Thorsten Schneider / CC BY-SA 3.0

13.07.2016

CDU Linnemann fordert Steuersenkung von mehr als 20 Milliarden Euro

Mittelstandschef fordert Anhebung der Arbeitnehmerpauschale auf 2000 Euro.

Düsseldorf – Carsten Linnemann, der Vorsitzende der Mittelstands-und Wirtschaftsvereinigung von CDU/CSU (MIT), fordert für das Wahlprogramm seiner Partei eine Reform der Einkommensteuer, die den Steuerzahlern mehr als 20 Milliarden Euro an Entlastung bringt.

„Der Mittelstandsbauch in der Einkommensteuer muss nennenswert abgeflacht werden, also der besonders starke Anstieg der Steuersätze bei den mittleren Einkommen. Und der Spitzensteuersatz muss deutlich später greifen“, sagte der CDU-Politiker der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe).

Zugleich soll auch die Arbeitnehmerpauschale von derzeit 1000 auf 2000 Euro steigen. „Wird der Freibetrag auf 2000 Euro erhöht, würden sich 70 Prozent der Menschen in Deutschland nicht mehr mit Bürokratie rumschlagen müssen. Und für die wäre dann faktisch die Pendlerpauschale obsolet“, sagte der Vertreter des Wirtschaftsflügels.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-linnemann-fordert-steuersenkung-von-mehr-als-20-milliarden-euro-94489.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen