Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Armin Laschet

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

30.03.2015

CDU Laschet sagt Rot-Grün Unterstützung bei Maut-Gesetz zu

Die kritische Haltung der NRW-CDU zur Maut sei seit Jahren bekannt.

Düsseldorf – CDU-Landeschef Armin Laschet will die rot-grüne Landesregierung unterstützen, um Änderungen am Maut-Gesetz zu erreichen.

„Sollte es ihr jetzt gelingen, Sonderregelungen für die Grenzregionen im Vermittlungsausschuss zu erreichen, hat sie die CDU Nordrhein-Westfalens an ihrer Seite“, sagte Laschet der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Montagausgabe).

Hintergrund ist das Bemühen von Rot-Grün, einen mautfreien kleinen Grenzverkehr durchzusetzen. Zu diesem Zweck will NRW zusammen mit anderen Ländern in Berlin den Vermittlungsausschuss anrufen.

Die kritische Haltung der NRW-CDU zur Maut sei seit Jahren bekannt, betonte Laschet und attackierte zugleich Rot-Grün: „Die Maut ist in den letzten Stunden der Koalitionsverhandlungen unter aktiver Beteiligung von Ministerpräsidentin Kraft verabredet worden.“

Die NRW-CDU habe immerhin erreicht, „dass die unsinnige Ausweitung auf alle Stadt- und Kreisstraßen verhindert wurde“. Demgegenüber sei die Landesregierung hier untätig geblieben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/cdu-laschet-sagt-rot-gruen-unterstuetzung-bei-maut-gesetz-zu-81275.html

Weitere Nachrichten

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Sonderparteitag beschließt Wahlprogramm einstimmig

Der außerordentliche SPD-Bundesparteitag hat das Wahlprogramm für die Bundestagswahl 2017 ohne Gegenstimmen beschlossen - bei einer Enthaltung. "Mit dem ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

Schäuble Soli-Abschaffung vor 2030 möglich

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich offen dafür gezeigt, den Solidaritätszuschlag früher als bis zum Jahr 2030 abzuschaffen. "Natürlich ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble kritisiert SPD-Steuerpläne

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat der SPD beim Thema Steuern Wählertäuschung vorgeworfen. Das Steuerkonzept der SPD sei "eine ziemlich große ...

Weitere Schlagzeilen